Zertifizierter Spezialist als Freelancer

Ein zunehmend flexibler Arbeitsmarkt, immer kürzere Innovationszyklen und ein Mangel an Fachkräften für Nischenqualifikation – all diese Faktoren führen zu einer stetig steigenden Nachfrage nach hochqualifizierten Freelancern. Einer aktuellen IDG-Studie zufolge setzen bereits zwei von drei Unternehmen regelmäßig auf freiberufliche Spezialisten, um Projektengpässe auszugleichen. Dabei, so IDG, sei deren Expertise das ausschlaggebendste Kriterium zur Auswahl des Freelancers durch Unternehmen. Diese Kompetenzen zu verifizieren, stellt Unternehmen und Personalberater aktuell aber häufig noch vor Herausforderungen. Um den Prozess der Freelancer-Auswahl einfacher zu gestalten, bieten wir nun ein Akkreditierungsprogramm für unsere freiberuflichen Experten an.

Gute Leistungen transparent gemacht

„SThree steht seit vielen Jahren für hohe Qualität, sowohl bei unseren Freiberuflern und Festangestellten als auch bei den Projekten und Unternehmen, in die wir Experten vermitteln", so Andreas Fuess, Senior Business Manager und Initiator des Projekts bei SThree. „Mit diesem Zertifizierungsprogramm möchten wir die Qualität der durch uns vermittelten Freelancer nochmals unterstreichen und Unternehmen maximale Transparenz bieten."

Wer kann sich als zertifizierter Spezialist akkreditieren lassen?

  • Kandidaten, die mehr als vier Monate Projekterfahrung nachweisen können
  • Bewertung vom Arbeitgeber mit einer Gesamtnote von 2+ oder besser
  • das Projekt wurde kürzlich beendet
  • ein nachweislich hohes Maß an Motivation und Engagement während dem Projekt
  • exzellente fachliche Kompetenzen

Vorteile des Akkreditierungssiegels für Unternehmen und Kandidaten

Unternehmen mit denen wir kooperieren, profitieren von der sorgfältigen Bewertung der Experten und den Erfahrungen anderer Auftraggeber. Der Auswahlprozess kann beschleunigt werden und der Anteil der erfolgreichen Besetzungen steigt mithilfe der Referenzen. Aber auch für unsere Kandidaten ergeben sich Vorteile als zertifizierter Spezialist. Sie zeichnen sich bereits auf den ersten Blick bei der Lebenslaufeinsicht durch eine überdurchschnittlich hohe Kundenzufriedenheit aus und profitieren von der Hervorhebung ihrer Kompetenz und Erfahrung. Das Siegel verschafft freiberuflichen Experten einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.

Sie haben Interesse an einer Akkreditierung? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Schaubild zur Darstellung der Digitalsierung im Bereich Life Sciences

Flexibilität auf ganzer Linie: Wie Ihr Unternehmen im Recruiting profitieren kann

03 Jun 2020

Einsetzen der Business Continuity-Pläne, verschobene Projekte, veränderte Auftragslage: das Wort der Stunde ist Flexibilität. Je nach Branche und Unternehmensgröße sind die nächsten Schritte sehr unterschiedlich ausgefallen. Doch wie kann nun produktiv weitergearbeitet werden und sich auf die „neue Normalität“ eingestellt werden?

Für Freelancer: staatliche Hilfen in Zeiten der Corona-Pandemie

01 Apr 2020

Die wirtschaftlichen Konsequenzen der Corona-Krise spüren nicht nur große Unternehmen, sondern vor allem auch viele Freelancer. Nur die wenigsten haben ausreichende Rücklagen, um mehrere Wochen ohne Einkünfte zu überstehen. Wir zeigen Ihnen deshalb, welche staatlichen Hilfen Freiberufler in der Corona-Krise in Anspruch nehmen können.

Mehrwertsteuersenkung 2020: Was Freelancer beachten sollten

03 Jul 2020

Die Bundesregierung hat im Juni 2020 ein Konjunkturpaket verabschiedet. Darin enthalten ist auch eine zeitlich begrenzte Mehrwertsteuersenkung. Sie soll die Preise für Verbraucher günstiger machen und den Absatz ankurbeln. Für Unternehmen und Freelancer ergeben sich durch die Senkung der Umsatzsteuer zahlreiche Änderungen, die bei der Rechnungsstellung berücksichtigt werden müssen.

Gemeinsam gegen Corona: Wir suchen Spender

29 Jun 2020

Eine Allianz führender Biotech-Unternehmen braucht für ihre Forschung Blutplasma genesener COVID-19 Patienten, um auf dieser Basis entsprechende Therapien zu entwickeln. Wir möchten unseren Partner unterstützen und klären im Interview mit CSL Behring über die Blutplasmaspende zum Kampf gegen das Coronavirus auf.