5 Tipps um Führungspositionen erfolgreich zu besetzen

Die Suche nach Führungskräften unterscheidet sich von anderen Rekrutierungsprozessen - denn die meisten hochqualifizierten Kandidaten betrachten sich selbst überhaupt nicht als solche. Die Besten der Besten sind oft nicht auf dem Arbeitsmarkt präsent, suchen nicht aktiv nach neuen Möglichkeiten und werden von ihren derzeitigen Unternehmen gut versorgt.

Die Unerreichbaren zu erreichen und für höhere Führungspositionen in Ihrem Unternehmen zu gewinnen, ist deshalb nur durch die eigene wirkungsvolle Präsentation und einen gut organisierten, effektiven Prozess für Vorstellungsgespräche möglich.

Die unten aufgeführten 5 Tipps enthalten Informationen und Techniken, um Zugang zu den qualifiziertesten und intelligentesten Talenten zu erhalten, die dem Markt aus eigener Initiative nicht zur Verfügung stehen:

1. Ziele und Erwartungen festlegen

Bei der Suche nach Führungskräften ist es wichtig zuerst klare Ziele, Erwartungen und Meilensteine für den Prozess festzulegen. Der Prozess sollte vom gewünschten Termin ausgehend rückwärts geplant werden. Wenn Sie also beispielsweise die Einstellung bis zu einem bestimmten Datum vornehmen möchten, sollten Sie Kandidat 1, Kandidat 2 und Kandidat 3 bis zum Punkt X des Prozesses kennenlernen, um sicherzustellen, dass der Termin eingehalten werden kann.

Real Staffing hat sich auf diese Prozesse spezialisiert und hilft Ihnen bei der Besetzung von Stellen weiter. Umgekehrt sollten Sie sich auch überlegen, welche Entscheidungsträger in Ihrem Unternehmen die Kandidaten noch kennenlernen müssen, damit wir als Personalberatung die Logistik für Gesprächstermin und Anreise planen können. Legen Sie den idealen Startzeitpunkt fest und definieren Sie die Meilensteine von da ab, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Die Einhaltung vereinbarter Treffen ist wichtig, um Ihre Termine mit denen unserer Kandidaten synchronisieren zu können.

2. Die Suche am Laufen halten

Indem wir die Suche während des gesamten Prozesses konsistent aufrechterhalten, können wir die vereinbarten Ziele erreichen und Ihre Erwartungen erfüllen. Es gilt, die Art des Profils, das Sie suchen, zu identifizieren und dann eine feste Strategie zu verfolgen.

Allzu oft kommt es vor, dass Kunden die geforderten Fähigkeiten oder Erfahrungen mitten in einer laufenden Suche ändern möchten. Dies führt zu einer ganz neuen Suche für einen völlig anderen Kandidatentyp. Darüber hinaus ist ein konstruktives Feedback zu unseren entwickelten Profilen unerlässlich - wenn etwas nicht passt, lassen Sie uns wissen, was es ist. Regelmäßige, terminierte Update-Gespräche sind essenziell, um mit Ihren Vorstellungen in Verbindung zu bleiben und um den Fortschritt zu überprüfen.

3. Interesse wecken im Interviewprozess

Es ist ein allgemeines Missverständnis, dass nur der Bewerber sich beweisen muss - in Wirklichkeit prüfen sich beide Parteien gegenseitig. Eine persönliche Note vermittelt den Kandidaten einen sehr guten Eindruck und zeigt ihnen von Anfang an, dass sie geschätzt werden.

Vielleicht senden Sie dem Kandidaten nach dem ersten Treffen eine E-Mail, um ihm/ihr für seine/ihre Zeit zu danken, und auch, um weitere Schritte zu besprechen? Außerdem ist es eine gute Idee, den Kandidaten zu fragen, welchen Vertreter Ihres Unternehmens er gern treffen würde. Vielleicht das Entwicklungsteam? Oder den Finanzvorstand? Wir wissen, dass die Einstellung von Mitarbeitern nur eine von vielen Aufgaben einer Führungskraft ist. Wenn ein Interview für Sie keine Priorität hat, fühlen sich die Kandidaten möglicherweise nicht wertgeschätzt und könnten sich eher zurückziehen. Denken Sie daran, dass das Vorstellungsgespräch in beide Richtungen wirkt und dass die Kandidaten gerne wissen möchten, warum diese Position oder dieses Unternehmen für sie am besten geeignet ist.

4. Abschluss des Prozesses

Sie sind sich darüber im Klaren, dass die Suche nach Führungskräften in der Regel ein Wettbewerb ist. Was tun Sie also, um einem Kandidaten wirklich zu zeigen, dass Sie ihn oder sie für Ihr Unternehmen gewinnen wollen? Was ist, nach allem, was Sie im Laufe des Prozesses über den Kandidaten gelernt haben, für ihn/sie am wichtigsten? Beispielsweise ein Homeoffice-Tag, damit man mehr Zeit mit seinen Lieben verbringen kann? Oder ein Extra-Urlaub um die Familie im Ausland besuchen zu können?

Dies sind die Fragen, die Sie sich neben der Formulierung der monetären Komponente Ihres Angebots stellen müssen. Ebenso wichtig ist es, dem Kandidaten Ihr Angebot immer zu erklären - ihm zu helfen, die Logik zu verstehen, aufgrund derer Sie diese Entscheidung getroffen haben. Zum Beispiel, welchen Kapitalanteil, welches Gehalt oder welchen Bonus erhält der Kandidat - und wie fallen diese im Vergleich zu anderen Mitarbeitern auf demselben Niveau aus? Und schließlich: sprechen Sie das Angebot immer selbst aus - die persönliche Note macht den Unterschied.

5. Es ist eine Partnerschaft

Mithilfe tief verwurzelter Beziehungen im Management- und C-Level-Bereich identifiziert und überwacht Real regelmäßig die Top-Talente des Pharma und Life Science Bereichs. Durch unsere Partner, die uns täglich mit Informationen zu Unternehmensgründungen, geplanten Studien, Milestone-Updates und Personalveränderungen versorgen, sind wir in der Lage, mit unseren Kandidaten inhaltliche Gespräche zu führen und so ein gutes Verhältnis und Vertrauen in unsere Beratung aufzubauen.

Nichtsdestotrotz ist es jedoch wichtig, unsere Beziehung als Partnerschaft zu betrachten - Sie tragen positiv zum Erfolg der Suche bei, indem Sie an geplanten Update-Gesprächen teilnehmen, konstruktives Feedback geben und vereinbarte Zeitpläne und Meilensteine einhalten. Gemeinsam können wir sicherstellen, dass zum vereinbarten Zeitpunkt genau der Profi zur Verfügung steht, den wir gesucht haben.

Zusammenfassung: 5 Tipps um Führungspositionen erfolgreich zu besetzten

1. Ziele und Erwartungen festlegen

2. Die Suche am Laufen halten

3. Interesse wecken im Interviewprozess

4. Abschluss des Prozesses

5. Partnerschaft

 

Real Life Sciences arbeitet seit 1998 mit Pharmaunternehmen, Biotechnologie-Organisationen und anderen Fachleuten zusammen. Während dieser Zeit haben wiruns auf die Bereitstellung von Personaldienstleistungen mit Mehrwert für Unternehmen in allen Bereichen der Arzneimittelentwicklung spezialisiert - von der Target-Identifizierung bis hin zur Kommerzialisierung.

Wenn Sie Ihr Team erweitern möchten oder bereit sind, Ihren nächsten Karriereschritt zu machen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Ein Ausblick auf die neue alte Arbeitswelt 

12 Mai 2020

In der aktuellen Arbeitswelt 4.0 stehen die Digitalisierung und damit auch flexible Arbeitsmodelle im Vordergrund. In unserer “So arbeitet Deutschland”-Studie gaben die Befragten Arbeitnehmer an, dass lediglich 12 Prozent der Arbeit im Homeoffice erledigt wird. Bei Ausbruch der Corona-Pandemie standen damit viele Unternehmen vor der Herausforderung, großflächig auf Homeoffice umzurüsten.

5 Tipps, um Burnout am Arbeitsplatz zu vermeiden

26 Aug 2020

Burnout ist ein Syndrom, das durch chronischen, unkontrollierbaren Stress am Arbeitsplatz entsteht. Burnout geht häufig mit einer Depression einher und lautet daher in der Diagnose des Psychologen stressbedingte Überlastungsstörung, Depression, Angststörung o.ä. Es ist ein Komplex aus verschiedenen Krankheiten und Symptomen, welche zusammenhängen und aufgrund einer Überlastung entstehen.

Innovationen und Maßnahmen von MINT-Unternehmen im Kampf gegen Corona

14 Apr 2020

So angespannt und kritisch die Lage durch die Coronavirus-Pandemie sein mag, so kreativ und einfallsreich werden die Entwickler und Erfinder dieser Welt um das Virus zu bekämpfen. Wir haben Ihnen einen Überblick der neuesten Innovationen und Maßnahmen zusammengestellt.

women looking at her laptop

7 Tipps für Freelancer – So betreiben Sie erfolgreiches Marketing

09 Sep 2020

Selbstmarketing sollte auf Ihrer To-Do-Liste als Freelancer ganz oben stehen. Denn was für Unternehmen gilt, hat auch für Sie als Selbstständiger Gültigkeit: Nur wer auf sich aufmerksam macht, wird auch wahrgenommen. Wir zeigen Ihnen 7 Tipps für erfolgreiches Marketing.