7 Tipps für Ihren ersten Tag im neuen Job

Die ersten Tage in einem neuen Job sind aufregend, denn der erste Eindruck zählt. Nach all der Vorbereitung auf eine neue Position wollen Sie sicher sein, dass Sie vom ersten Tag an alles im Griff haben. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir sieben Tipps zusammengestellt, die Sie an Ihrem ersten Tag im neuen Job beachten sollten.

1. Überzeugen Sie mit Ihrer Kleidung

Natürlich wollen Sie sich auch optisch wohlfühlen und überzeugen. Informieren Sie sich daher im Vorfeld über die Kleiderordnung in Ihrem zukünftigen Betrieb. Es macht immer einen positiven Eindruck, wenn Sie am ersten Tag im richtigen Outfit erscheinen. Wir von Real Staffing stellen sicher, dass Sie diese Informationen erhalten, damit Sie Ihren ersten Tag im richtigen Outfit beginnen.

2. Pünktlichkeit

Planen Sie Ihre Anfahrt: Es vermittelt nicht den besten Eindruck, wenn Sie an Ihrem ersten Tag zu spät erscheinen. Starten Sie etwas früher von zu Hause, wenn Sie sich in der Gegend des neuen Betriebs noch nicht gut auskennen oder in unerwartete Verkehrsprobleme geraten. Planen Sie mindestens 15 Minuten Puffer ein und gehen Sie kein Risiko ein, sich zu verspäten.

3. Stellen Sie sich proaktiv vor

Es kostet immer Überwindung sich in einer neuen Gruppe von Personen vorzustellen, die einander bereits kennen. Je eher Sie das jedoch tun, desto besser. Sobald Sie die Personen kennenlernen, mit denen Sie zusammenarbeiten, fühlen Sie sich wohler und haben einen besseren Einstieg. So können Sie in den nächsten Wochen beispielsweise nett grüßen und die Beziehungen weiter ausbauen.  

4. Organisieren Sie Ihren Posteingang

Sie mögen im Augenblick ein leeres Posteingangsfach haben. Es dauert jedoch nicht lange, bis Sie mit Mails überschüttet werden. Wenn Sie eine Vielzahl ungelesener E-Mails haben, dann erstellen Sie sich zusätzliche Unterordner in Ihrem Postfach. Damit können Sie Ihre Mails besser filtern, Aufgaben priorisieren und organisieren. Ein ordentliches Postfach ist Gold wert.  

5. Machen Sie sich Notizen von wichtigen Namen

Sie werden innerhalb der ersten Tage mit so vielen neuen Namen konfrontiert, die Sie sich nach Möglichkeit auch alle merken sollten. Schreiben Sie sich die Namen Ihrer neuen Kollegen am besten  auf einen Notizzettel. Im Laufe der Zeit merken Sie sich die vielen Namen automatisch. Sie wollen schließlich nicht in der peinlichen Situation landen, in der Sie Ihren Chef oder Kollegen des Öfteren mit falschem Namen ansprechen oder der falschen Person eine E-Mail senden.

6. Nehmen Sie so viele Informationen wie möglich auf

Sie lernen viel Neues an Ihren ersten Tagen im neuen Job. Die internen Arbeitsabläufe, wie Ihr Team untereinander kommuniziert und welche Aufgaben in Zukunft auf Sie zukommen. Daher sollten Sie direkt zu Beginn so viel wie möglich über das Unternehmen und seine weitreichenden Ziele und Werte erfahren.

7. Nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Team kennenzulernen

Es ist sehr wichtig eine gute und professionelle Ebene mit Ihrem Team aufzubauen, bevor Sie sich in Ihr erstes Projekt stürzen. Ein gesundes und freundliches Miteinander unterstützt die beruflichen Beziehungen sehr und Sie fühlen sich viel wohler.

Wir von Real Staffing unterstützen Sie in jeder Phase Ihres Beruflebens. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Tipps oder bezüglich eines jeden Aspekts des Bewerbungsablaufs und Berufseinstiegs. 

Ihr Job im Bereich Biotechnologie

04 Nov 2019

Wir haben für Sie einige Merkmale zusammengefasst, auf die Biotech-Unternehmen bei ihren Einstellungsverfahren besonderen Wert legen.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 2

04 Okt 2019

In diesem zweiten Teil liefert Frau Somplatzki spannende Information zum Einsatz von Freelancern in den Sektoren Pharma, Medizintechnik und Biotechnologie und erläutert, wie Sie durch die Zusammenarbeit mit Real Life Science Ihren unternehmerischen Erfolg steigern können.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 1

18 Sep 2019

Die Freiberuflichkeit erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Für viele ist dieser Schritt wichtig, um selbstbestimmt handeln zu können und der persönlichen Entwicklung Raum zu bieten. Auch auf Unternehmensseite ist dieses Arbeitsmodell gerne gesehen. Der Bezug externer Freelancer ermöglicht einen objektiven Blick auf komplexe Sachverhalte und kann so gewisse Prozesse oder Projekte wie beispielsweise regulatorische Anforderungen zusätzlich auf die Probe stellen.

Arbeitnehmerüberlassung bei Real Life Sciences

04 Sep 2019

Abwechslung und Stabilität lassen sich im Berufsleben nicht vereinen? Mit dem bewährten Arbeitsmodell der Expertenüberlassung (Arbeitnehmerüberlassung) bei Real Life Sciences haben Freiberufler, Festangestellte und Unternehmen die Möglichkeit, den persönlichen oder unternehmensbezogenen Personaleinsatz flexibel zu gestalten.