Life Sciences im Jahr 2019

Das Jahr 2019 mit seinen stürmischen politischen Veränderungen, technologischen Fortschritten und neuen Innovationen beschert den Life Sciences international aufregende Zeiten. Tom Way, European Life Sciences Director bei Real Staffing, erläutert einige der möglichen Entwicklungen für die Branche für das restliche Jahr 2019.

Wie war die Entwicklung in 2018?

Mit der Durchsetzung der Datenschutz-Grundverordnung, gepaart mit der Vorbereitung auf den Brexit, war das Jahr 2018 für die Life-Sciences-Branche in vielerlei Hinsicht weniger ein Jahr der Einschränkungen als eines der Chancen und Möglichkeiten. Wir können erwarten, dass der bereits in 2018 zu verzeichnende Anstieg bei den Biopharmazeutika weiter anhalten wird.

Laut Prognosen werden Biopharmazeutika bis zum Jahr 2020 ein Viertel des Pharmamarktes ausmachen. Das Jahr 2018 kann als Startpunkt dieser nächsten Industrialisierung bei den Biowissenschaften angesehen werden. Teile der Branche haben KI bereits in ihre Prozesse implementiert. Dadurch erweist sich 2019 als ein Jahr des Wachstums für den Einsatz neuer Technologien, die die Entwicklung der Zukunft des Gesundheitswesens zum Ziel haben.

Mögliche politische Veränderungen

Im Jahr 2019 soll der offizielle Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union erfolgen. Innerhalb des Life Sciences Sektors gibt es natürlich viele Spekulationen darüber, welche Auswirkungen dies auf die Branche haben wird. Die Europäische Arzneimittelagentur EMA ist bereits zum 1. März 2019 nach Amsterdam umgezogen.  

Angesichts der Unsicherheit darüber, wie sich der für dieses Jahr vorgesehene Austritt auf Großbritannien auswirken wird, wird die britische Regierung voraussichtlich verstärkt Innovationsinvestitionen tätigen, um die Position des Landes als Branchenführer zu sichern. Dieser Innovationsschub könnte zur Verbesserung des Wirtschaftswachstums und zum Nutzen des National Health Service (NHS) eingesetzt werden. Somit zeichnen sich für das restliche Jahr 2019 angesichts der umfassenden politischen Veränderungen für die Branche viele neue und spannende Möglichkeiten ab.

Technologische Fortschritte

Die digitale Gesundheitsbranche hat einen regelrechten Wachstumsschub erlebt und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich diese Aktivität verlangsamt. Wir bei Real Staffing sind stolz darauf, eines der führenden Personalvermittlungsunternehmen im Digital-Health-Bereich zu sein, und als solches können wir die Nachfrage der Branche nach Fachkräften im digitalen Gesundheitswesen bestens bedienen. Mit ihrem immensen Innovationspotenzial sorgt die Branche dafür, dass Digital Health durch Apps auf Mobiltelefonen und smarte Konzepte zur Unterstützung der Gesundheitsversorgung inzwischen zu einem Teil des täglichen Lebens geworden ist.

Aufgrund der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Digital-Health-Lösungen gehen wir davon aus, dass das Wachstum der Branche mit der zunehmenden Verankerung der Produkte im Alltag im Verlauf von 2019 weiter zunehmen wird.

Im restlichen Jahr ist mit einer zunehmenden Nutzung von KI in den Biowissenschaften zu rechnen. Angesichts der Möglichkeiten, die die künstliche Intelligenz durch virtuelle klinische Studien und schnellere Entwicklungsprozesse von Molekülen und Verbindungen für neue Produkte eröffnet, könnte sie ein wichtiger Faktor für die Beschleunigung typischerweise langwieriger Prozesse in der Arzneimittelentwicklung werden.

Mit der fortschreitenden Industrialisierung der Life Sciences sind die Unternehmen gezwungen, sich den exponentiellen technologischen Veränderungen zu stellen. Sie müssen ihre Arbeitsweise ändern, Forschung durchführen und Innovationen vorantreiben, um Produkte herzustellen und zu vertreiben, die die Erwartungen der Kunden erfüllen. 

Wenn Sie eine neue Karriere im Bereich Life Sciences anstreben, werfen Sie hier einen Blick auf einige unserer aktuellen Stellenangebote.

Ihr Job im Bereich Biotechnologie

04 Nov 2019

Wir haben für Sie einige Merkmale zusammengefasst, auf die Biotech-Unternehmen bei ihren Einstellungsverfahren besonderen Wert legen.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 2

04 Okt 2019

In diesem zweiten Teil liefert Frau Somplatzki spannende Information zum Einsatz von Freelancern in den Sektoren Pharma, Medizintechnik und Biotechnologie und erläutert, wie Sie durch die Zusammenarbeit mit Real Life Science Ihren unternehmerischen Erfolg steigern können.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 1

18 Sep 2019

Die Freiberuflichkeit erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Für viele ist dieser Schritt wichtig, um selbstbestimmt handeln zu können und der persönlichen Entwicklung Raum zu bieten. Auch auf Unternehmensseite ist dieses Arbeitsmodell gerne gesehen. Der Bezug externer Freelancer ermöglicht einen objektiven Blick auf komplexe Sachverhalte und kann so gewisse Prozesse oder Projekte wie beispielsweise regulatorische Anforderungen zusätzlich auf die Probe stellen.

Arbeitnehmerüberlassung bei Real Life Sciences

04 Sep 2019

Abwechslung und Stabilität lassen sich im Berufsleben nicht vereinen? Mit dem bewährten Arbeitsmodell der Expertenüberlassung (Arbeitnehmerüberlassung) bei Real Life Sciences haben Freiberufler, Festangestellte und Unternehmen die Möglichkeit, den persönlichen oder unternehmensbezogenen Personaleinsatz flexibel zu gestalten.