Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 1

Die Freiberuflichkeit erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Für viele ist dieser Schritt wichtig, um selbstbestimmt handeln zu können und der persönlichen Entwicklung Raum zu bieten. Auch auf Unternehmensseite ist dieses Arbeitsmodell gerne gesehen. Der Bezug externer Freelancer ermöglicht einen objektiven Blick auf komplexe Sachverhalte und kann so gewisse Prozesse oder Projekte wie beispielsweise regulatorische Anforderungen zusätzlich auf die Probe stellen.

Durch rund 20 Jahre Erfahrung im Personalwesen im Bereich Life Sciences und der dadurch entstandenen engen Zusammenarbeit mit renommierten Arbeitgebern über alle Fachbereiche der Branche hinweg, verfügt Real Life Sciences über wertvolles Wissen und kennt sich bestens mit dem Arbeitsmodell der Freiberuflichkeit aus. Der Arbeitsmarkt hat sich gewandelt und 90,79 % der Freelancer geben an, mit Recruitment -Unternehmen zusammenzuarbeiten. Um Unternehmen und Freelancer optimal zu bedienen, hat Real Life Sciences von Beginn an eine eigene Experten-Abteilung für diesen Bereich etabliert.

Teil dieses Expertenstamms ist Frau Irina Somplatzki. Als Senior Recruitment Consultant im Bereich der Projektanstellung kennt sie die Anforderungen der Branche, hat hilfreiche Tipps für Freiberufler und diejenigen die es gerne werden wollen. Im folgenden Interview gewährt Frau Somplatzki spannende Einblicke in die Welt der Freelancer und bietet Hilfestellung für den Schritt in die Selbstständigkeit.

 

Frau Somplatzki, der Begriff der Freiberuflichkeit bzw. des Freelancers ist weit verbreitet doch für viele noch unbekannt. Wie definieren Sie den Begriff?

„Ein Freelancer oder auch Freiberufler ist im weitesten Sinne eine Person, die selbstständig erwerbstätig ist. Die Tätigkeit bzw. das Projekt ist in diesem Rahmen zeitlich begrenzt, zudem kann ein Freiberufler bzw. Freiberuflerin mehrere Projekte gleichzeitig betreuen. Genauer grenzt den Begriff „Freiberufler“ das Gesetz ein, demnach üben nach § 18 des Einkommenssteuergesetzes Freiberufler „Tätigkeiten aus den wissenschaftlichen, künstlerischen, erzieherischen oder schriftstellerischen Bereichen aus, die nicht der Gewerbeordnung unterliegen”. Diese Eingrenzung ist jedoch nicht mehr ganz aktuell, denn mit der Entwicklung des Arbeitsmarkts weitete sich die Freiberuflichkeit auch auf andere Bereiche aus. Für welche Tätigkeiten die Freiberuflichkeit aber letztendlich anerkannt wird, liegt final in der Entscheidungsmacht des Finanzamts.“

Wem empfehlen Sie den Schritt in die Selbstständigkeit und warum ist die Freiberuflichkeit so beliebt bzw. welche Vorteile hat diese gegenüber einer Festanstellung?

„Ob das Arbeitsmodell der Freiberuflichkeit zu einem passt, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Was ich aus Erfahrung sicherlich sagen kann ist: die Freiberuflichkeit ist nicht für jeden geeignet, jedoch funktioniert dieses Arbeitsmodell für die große breite Menge meiner Kooperationspartner bestens. Erfahrungsgemäß und auch statistisch belegt, sind die Faktoren Unabhängigkeit und die freie Zeiteinteilung für die meisten Freelancer am wichtigsten. Ein weiterer Pluspunkt sind die lukrativen Stundensätze, diese haben sich zuletzt um 3,12 % gesteigert und liegen nun bei 92,82€ in Deutschland und 121,46€ in der Schweiz.“

Der Schritt raus aus der Festanstellung und rein in die Freiberuflichkeit ist für viele mit grundlegenden Fragen verbunden, wie genau wird man Freelancer?

„Wir helfen Arbeitnehmern seit Jahren in die Freiberuflichkeit und kennen uns bestens mit den Anforderungen und Prozessen aus. In diesem Rahmen geben wir gerne Hilfestellung und stehen Arbeitnehmern zur Seite. Für eine umfassende und rechtliche Beratung ist der Gang zum Steuerberater allerdings empfehlenswert.“

____________________________________________________________________________________________________

Sie sind nicht sicher, ob die Freiberuflichkeit etwas für Sie ist? Lassen Sie sich von unserem Experten-Team zu Ihrem Karriereweg beraten und fordern Sie noch heute Ihren individuellen Beratungstermin an.

Unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren

____________________________________________________________________________________________________

Gibt es Herausforderungen mit denen man als Freelancer rechnen muss?

„Wie es auch in einer Festanstellung Herausforderungen gibt, so birgt auch die Freiberuflichkeit Herausforderungen. Das selbstbestimmte Handeln erfordert die eigene Versorgung mit Projekten, also die Projektakquise. Diese nimmt oftmals sehr viel Zeit in Anspruch und wird von rund 66 % der Freiberufler als schwerster Teil ihrer Tätigkeit beschrieben. Auch der administrative Aufwand verringert sich deutlich, sobald ein Projekt über eine Personalberatung abgewickelt wird. Ein Zeiterfassungssystem ermöglicht ein schnelleres und einfacheres Erfassen der Stunden und generiert automatisch Rechnungen nach Freigabe der Stunden.“

Welche Vorteile ergeben sich auf Seite der Freiberufler durch eine Kooperation mit Real Life Sciences?

“Viele Hürden der Freiberuflichkeit können Sie mit der Unterstützung von Real Life Sciences überwinden. Ein großer Teil der Aufgaben einer Personalberatung ist die Akquise von Projekten und deren erfolgreiche Besetzung mit passgenauen Kandidaten. Wir nehmen den Freiberuflern den kompletten Prozess der Akquise ab, sodass keine Zeit mehr in die Suche gesteckt werden muss und diese effizient in laufende Projekte investiert werden kann. Personalberater fungieren auch als Mediatoren und übernehmen die, meist als unangenehm wahrgenommenen, Preis- und Vertragsverhandlung mit den Kunden. Darüber hinaus bieten wir Freiberuflern verschiedene Sicherheiten und Zahlungsmodelle an, diesbezüglich empfehle ich, sich ausführlich von uns beraten zu lassen, denn abhängig vom Einzelfall werden hier unterschiedliche Kombinationen und Modelle angeboten.

Auch im Rahmen der Karriereberatung unterstützen wir unsere Partner in allen Fragen. Wir bieten eine 360° Betreuung und bleiben kontinuierlicher Partner im Projektgeschehen unserer Kunden. Im Rahmen unseres Bewerberservice bieten wir unter anderem Hilfestellung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, Interview-Vorbereitung oder begleiten Bewerber auf Wunsch auch persönlich zum Bewerbungsgespräch. Durch den direkten Kontakt zu Unternehmen und deren personalverantwortlichen Entscheidern versorgen wir unsere Partner mit wichtigen Informationen, dies erhöht deren Chancen das Wunschprojekt zu bekommen.“

Das war der erste Teil des Interviews „Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences“ mit Frau Irina Somplatzki. Im zweiten Teil des Interviews befassen wir uns mit den Gründen für den Einsatz von Freelancern in Pharmaunternehmen oder Biotechs und welche Stellen dadurch besetzt werden können.

Die Entscheidung in Bezug auf den eigenen Karriereweg und der individuellen Entwicklung fällt vielen schwer. Das Angebot der Möglichkeiten scheint unerschöpflich - welches Arbeitsmodell ist also das richtige? Oder sind Sie bereits Freelancer und auf der Suche nach einem neuen Projekt? Lassen Sie sich von unserem Experten-Team beraten und vereinbaren Sie hier Ihren unverbindlichen Beratungstermin. Für eine professionelle und effiziente Beratung können Sie hier vorab Ihren Lebenslauf hochladen.

Ihr Job im Bereich Biotechnologie

04 Nov 2019

Wir haben für Sie einige Merkmale zusammengefasst, auf die Biotech-Unternehmen bei ihren Einstellungsverfahren besonderen Wert legen.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 2

04 Okt 2019

In diesem zweiten Teil liefert Frau Somplatzki spannende Information zum Einsatz von Freelancern in den Sektoren Pharma, Medizintechnik und Biotechnologie und erläutert, wie Sie durch die Zusammenarbeit mit Real Life Science Ihren unternehmerischen Erfolg steigern können.

Erfolgreich als Freelancer im Bereich Life Sciences – Teil 1

18 Sep 2019

Die Freiberuflichkeit erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Für viele ist dieser Schritt wichtig, um selbstbestimmt handeln zu können und der persönlichen Entwicklung Raum zu bieten. Auch auf Unternehmensseite ist dieses Arbeitsmodell gerne gesehen. Der Bezug externer Freelancer ermöglicht einen objektiven Blick auf komplexe Sachverhalte und kann so gewisse Prozesse oder Projekte wie beispielsweise regulatorische Anforderungen zusätzlich auf die Probe stellen.

Arbeitnehmerüberlassung bei Real Life Sciences

04 Sep 2019

Abwechslung und Stabilität lassen sich im Berufsleben nicht vereinen? Mit dem bewährten Arbeitsmodell der Expertenüberlassung (Arbeitnehmerüberlassung) bei Real Life Sciences haben Freiberufler, Festangestellte und Unternehmen die Möglichkeit, den persönlichen oder unternehmensbezogenen Personaleinsatz flexibel zu gestalten.